Wenn du so gegen eine Palme treten kannst, dass nicht du, sondern die Palme wackelt, dann beginnst du zu verstehen, was ein Kick ist.

Bruce Lee

Muss ich eine Hanfpalme im Winter schützen?

Je nach Region kann es Sinnvoll sein eine Hanfpalmen (Trachycarpus fortunei) im Winter mit Vlies oder anderen Materialien zu schützen.

Mit was soll ich eine Hanfpalme schützen?

Das kommt ganz auf die Region und den Winter an. Im Rheinland kommen die meisten Hanfpalmen komplett ohne Schutz aus. Im Nord-Westen Deutschlands reicht schon oft eine Vliesabdeckung aus. Sollten die Temperaturen häufiger unter -17°C fallen, empfiehlt es sich ein kleines Häuschen um die Palme zu bauen und dieses ggf. zu beheizen.

Grundsätzlich sollte man ein Luftdurchlässiges Material verwenden, wenn der Winterschutz an den Wedeln sowie dem Stamm anliegen. Bei einem Luftundurchlässigem Winterschutz wie z.B. einer Plastikhaube, kann die Luft kaum zirkulieren und zum Absterben der Wedel oder der ganzen Palme, durch Schimmelbildung, führen. Möchtet man dennoch eine Plastikfolie verwenden, sollte der Winterschutz so breit angelegt werden, dass die Folie die Palme nicht berührt. Zusätzlich sollte man bei milden Temperaturen im Winter so oft es geht lüften oder idealerweise ein Ventilator mit einbauen.

In meinen beiden Videos gehe ich etwas näher zum Winterschutz ein

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden